Die Internetpräsenz der Willi-Kraft-Schule wurde beendet.

 

Mit der Arbeitszeitverordnung für Lehrerinnen und Lehrern in Hamburg kündigten viele Lehrerinnen und Lehrer ihre Bereitschaft zu freiwilliger Mehrarbeit auf. Die Webseiten der Willi-Kraft-Schule, die Sie hier noch besuchen können, wurden von interessierten Lehrerinnen und Lehrern in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern geschaffen. Diese Arbeit war Teil eines lebendigen und selbstbestimmten Schullebens, das mit den neuen Steuerungsmethoden der Schulbehörde unter Zwang gesetzt und absterben wird.

 

Mit der Arbeitszeitverordnung determiniert der Zwangscharakter der Arbeit nun auch den pädagogischen Bereich: Alles Tun wird der Rationalität der katalogisierten Arbeitszeit unterworfen. Entsprechend sieht die Arbeitszeitverordnung auch Funktionszeiten für die Pflege und Entwicklung der schulischen Webseiten vor.

Allerdings kann dieser Rationalität nur mit einer Absage an die Annahme dieser Funktionszeiten widersprochen werden; Verordnung und Selbstbestimmung schließen sich bekanntlich aus. Und für die künftigen Webseiten der Schulen finden sich sicherlich entsprechende Dienstleister.